Aufbaukurse

Nach dem Basiskurs gibt es drei Aufbaukurse – 1A, 1B, 1C – innerhalb der Ausbildung zum Tierkommunikator. An den Aufbaukursen kann teilnehmen, wer den Basiskurs besucht hat. Mit Abschluss aller Kurse erhältst du die Zertifizierung zum ausgebildeteten Tierkommunikator.

Aufbaukurs 1A

Heilmöglichkeiten durch die Tierkommunikation bei Verhaltensauffälligkeiten/-störungen bis hin zu Traumatisierungen.

Kursinhalte:

  • Tierkommunikation als “Gesprächstherapie”
  • Gefühle spüren und zugrundeliegende Bedürfnisse erkennen und benennen
  • Empathie geben, empathische Fragestellungen erarbeiten
  • die Heilsamkeit von Mitgefühl und üben von Mitgefühl
  • Herzensschlüssel nach Safi Nidiaye anwenden
  • einen Behandlungsplan erarbeiten
  • Beispiele aus der Praxis von problematischen udn traumatisierten Fällen
  • mehrere Tierkommunikationen mit fremden Tieren mit Problemstellung
  • Tierkommunikationen alleine, zu zweit oder in der Gruppe führen
  • Traumata erkennen und von Verhaltensauffälligkeiten unterscheiden lernen
Kurstermine und Anmeldung

Aufbaukurs 1B

Telepathische Gespräche mit verstorbenen Tieren; Begleitung von sterbenden Tieren und deren Besitzern in der Tierkommunikation.

Kursinhalte:

  • telepathische Gespräche mit verstorbenen Tieren
  • Begleitung von sterbenden Tieren in der Tierkommunikation
  • Beratung der Tierbesitzer für die letzte Zeit
  • Begleitung von sterbenden Tieren in der Tierkommunikation
  • passende Fragebögen zu den Situationen entwickeln
  • Beispiele aus der Praxis von sterbenden und verstorbenen Tieren
  • die fünf Sterbephasen eines Tieres
  • Wesen auf die andere Seite begleiten; ins Licht bringen
  • Reise in ein früheres Leben
  • Kommunikation mit ungeborenen Lebewesen im Mutterleib
Kurstermin und Anmeldung Altrip

Aufbaukurs 1C

Weitere Themen der Tierkommunikation: Reise zum eigenen Krafttier, Kommunikation mit Bäumen,

Kursinhalte:

  • die Arbeit mit Krafttieren
  • Krafttiere in der Tierkommunikation einsezten
  • Reise zum eigenen Krafttier
  • Kommunikation mit einem Baum, Strauch
  • telepathische Gespräche mit Zootieren, Wildtieren
  • Tierkommunikation mit einem fremden Tier (lebend, verstorben, Heilbehandlung…)
  • Beispiele aus der Praxis

Kurstermin und Anmeldung

Kundenfeedback

Es öffnen sich so viele neue Kanäle, wenn man durch die Tierkommunikation beginnt auf die eigene Intuition zu hören. Ich freue mich dich, Katharina, als meine persönliche Kanalöffnungsbegleiterin auf diesem Weg zu haben 🙂

Sonja Werner
Lachyoga Leiterin

ZU DEN TERMINEN

Deine Anfrage

Gerne kannst du eine Tierkommunikation mit deinem Tier bei mir beauftragen. Möchtest du selbst die Tierkommunikation erlernen, melde dich bei einem meiner Kurs an.

Zur Buchung
Zur Buchung